Spezial-Schwimmschuh im Schwimmunterricht

Die Herausforderung unseres schulischen Schwimmunterrichtes

► Viele unserer Kinder scheinen zwar im Schwimmunterricht gut zu schwimmenABER:

Sie halten sich beim Brustschwimmen jedoch nur mit einem enormen Kraftaufwand beim Armschlag über Wasser, ermüden dann sehr schnell und müssen noch oft am Beckenrand pausieren.

Lässt man den Armschlag weg, indem die Kinder z.B. ein Schwimmbrett in den Händen halten, so hat ihr meist hektischer Beinschlag zu wenig Schub. Sie kommen kaum von Fleck, sinken ab und verlieren ihre Sicherheit im Wasser.

Der Kern der Herausforderung:

► Die Kinder führen den Brustbeinschlag technisch nicht korrekt aus. Dazu ist eine besondere Stellung der Füße nötig (das sog. “Ausstellen”).

► Um die korrekte Technik des Brustbeinschlages jedem Schüler effektiv lehren zu können, wäre – drastisch gesagt – eigentlich “Einzelunterricht ” notwendig, bei dem der Lehrer mit dem Schüler im Wasser sein und ihm die Beine führen kann. In unserem schulischen Schwimmunterricht betreuen wir aber mit 2 Lehrkräften über 30 Schüler in einer sehr begrenzten Zeit!

Die Lösung der Herausforderung

Ideal wäre eine Schwimmhilfe an den Füßen, die den korrekten Beinschlag beim Brustschwimmen schult.

 Beim Kraulschwimmen dienen die normalen “Schwimmflossen / Taucherflossen” als Schwimmhilfe, die es überall zu kaufen gibt.

► Für den Brustbeinschlag gibt es eine adäquate Schwimmhilfe nicht im Fachhandel! Eine solche “Schwimmflosse” für den Brustbeinschlag ist nämlich viel komplexer zu konstruieren.

 Auf unserer Suche nach einer Lösung sind wir im Internet auf die Schwimmschule Hennemann aus München gestoßen. Diese verwendet seit über 30 Jahren einen speziellen Schwimmschuh für das Brustschwimmen, den Raimund Hennemann persönlich entwickelt hat und der weltweit einzigartig ist.

 Herr Hennemann hat auf seinen FlapFin-Schwimmschuh das deutsche sowie das internationale Patent und hat mit seinem innovativen Produkt auf der Nürnberger Internationalen Erfindermesse IENA 2017 eine Goldmedaille gewonnen.

 Herr Dörfler war am 10.02.2018 in der Schwimmschule Hennemann vor Ort, hat an verschiedenen Schwimmkursen teilgenommen und den FlapFin-Schwimmschuh persönlich im Wasser getestet.

Ergebnis: Dieser Spezial-Schwimmschuh funktioniert tadellos und schult die korrekte Technik beim Brustbeinschlag! Schwimmanfänger lernen von Anfang an die korrekte Technik und haben schnelle Lernerfolge.

Testphase an unserer Schule als Pionierschule

 Herr Hennemann stellte uns einen großen Koffer mit seinen Flap-Fin-Schwimmschuhen für das Ausprobieren in unserem Schwimmunterricht in der Zeit von den Faschingsferien bis zu den Pfingstferien kostenlos zur Verfügung.

 Zudem demonstrierte er uns am 12.03.2018 den methodisch-pädagogischen Einsatz seiner Schwimmschuhe persönlich in unserem Schwimmunterricht

► Unsere Schule ist damit eine Pionierschule beim Einsatz des FlapFin-Schwimmschuhes im schulischen Schwimmunterricht.

► Als Vollblut-Schwimmlehrer und -Pädagoge möchte Raimund Hennemann über die fachgerechte Anwendung im schulischen Schwimmunterricht auf die Vorzüge seiner innovativen Schwimmhilfe aufmerksam machen.

► Herr Hennemann hat bislang selbst seine Schwimmschuhe in der eigenen Werkstatt hergestellt – ausschließlich für die Kurse seiner Schwimmschule. Eine ebenso qualitativ hochwertige industrielle Serienproduktion (Made in Germany) ist geplant. 

 Das folgende kurze Video bietet einen ersten Eindruck vom Einsatz des FlapFin-Schwimmschuhes:

Quelle: Schwimmschule Hennemann

► Diese Aktion führen wir in Verbindung mit dem “Modul Bewegung” unseres Projektes → fit4future sowie in Verbindung mit den Lernzielen des Sportunterrichtes durch.